Skip to main content
print-header
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Thüringer Bürgerbeauftragter besucht Caritas
    Foto: Thomas Müller/Caritas
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Fall des Monats: Amt beseitigt Schäden im Asphalt
    Foto: Thorben Wengert/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Abgestellte LKW mit laufenden Motoren - eine Plage für Anwohner, aber häufig zulässig!
    Foto: Christian Rumpf/pixelio.de
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ich berate Sie gerne an einem unserer Sprechtage, auch in Ihrer Nähe.
    Hier finden Sie alle Informationen zu Ort und Zeit der Sprechtage des Bürgerbeauftragten.
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Ihr Anliegen in guten Händen
    Sie können sich jederzeit schriftlich oder mündlich an uns wenden. Nutzen Sie auch unser neues Onlineformular.
  • Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen
    Kinderfreizeitbonus als finanzielle Hilfe für bedürftige Familien beschlossen
    Foto: Rudolph Ortner/pixelio.de
zurück zur Auswahl

Flüchtlinge privat aufnehmen

Nahezu überall in Deutschland sind die Flüchtlingsheime überfüllt. An vielen Orten werden zusätzlich Container oder Zelte aufgestellt oder Bedarfsunterkünfte geschaffen, um den Flüchtlingen zumindest in der akuten Not ein Dach über dem Kopf zu bieten. Inzwischen ergreifen jedoch auch engagierte Bürger Initiative. Sie möchten Flüchtlinge in leerstehenden Wohnungen unterbringen oder direkt bei sich zu Hause einquartieren. Zudem vermitteln viele ehrenamtliche Organisationen Unterkünfte an Asylbewerber. Den Bürgerbeauftragten erreichte eine Anfrage dahingehend, an wen man sich überhaupt wenden müsse, um Flüchtlinge privat aufzunehmen. 

Der Bürgerbeauftragte kontaktierte die Beauftragte des Freistaates Thüringen für Integration, Migration und Flüchtlinge. Nach ihrer Auskunft, könne das genaue Prozedere, Flüchtlinge auch privat aufzunehmen, in den zuständigen Landratsämtern bzw. Stadtverwaltungen erfragt werden.

(Stand: August 2015)

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Anliegen

Sie verstehen Ihren amtlichen Bescheid nicht? Wissen nicht, welche Behörde Ihr Anliegen bearbeiten kann? Oder Sie benötigen einfach nur eine amtliche Information oder Auskunft und wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können?

Ich prüfe Ihr Anliegen, schaue genau hin, berate und unterstütze Sie kostenlos in Verwaltungsangelegenheiten.

 

Anliegen online einreichen

Ihr Weg zum Bürgerbeauftragten